Archiv 2014

Sieger Ritchey Mountainbike Challenge 2014 (Foto: Martin Huber)

Birgitt Hühnlein und Andreas Seewald gewinnen Challenge 2014

Birgitt Hühnlein (RC Allgäu Troll Wheels) gewinnt überlegen das Finale in Oberstdorf und damit auch die Gesamtwertung der Ritchey Mountainbike Challenge 2014! Rang zwei auf der 63-km-Strecke und im Cup sichert sich Paulina Wörz vom RSC AUTO BROSCH Kempten. Teamkollegin Florentine Striegl siegt auf der 52-km-Distanz und belegt in der Cupwertung Rang 3.

Andreas Seewald (Radl Rasti) reichte in Oberstdorf ein 7. Platz für den Gesamtsieg in der Serie. Er gewinnt mit 49.895 Punkten und hat im Gesamtranking somit 1.300 Punkte Vorsprung auf Rupert Palmberger (Centurion VAUDE). Rang drei für Philipp Pangerl (Zwillingscraft-Stevens) mit 48.275 Punkten.
Start Feneberg Marathon Oberstdorf 2014 (Foto: Martin Huber)

800 Teilnehmer beim Finale in Oberstdorf

Bei strahlendem Herbstwetter nahmen 800 Biker den 16. Feneberg Marathon in Oberstdorf in Angriff. Markus Kaufmann (Team Centurion Vaude) gewinnt mit einer Sekunde Vorsprung auf den Niederösterreicher Hermann Pernsteiner (Fill Proforma Racing Team). Rang 3 für Jochen Käß (Centurion Vaude).

Bei den Damen gewinnt Birgitt Hühnlein (RC Allgäu Troll Wheels) auf der Langstrecke mit fast 20 Minuten Vorsprung auf Paulina Wörz (RSC AUTO BROSCH Kempten). Dritte wird Julia Jedelhauser aus Innsbruck.
Ritchey P-650B

Steel is real - Neue Rahmen von Ritchey

Tom Ritchey hat fast 40 Jahre Erfahrung in der Fertigung von Stahlrahmen! Zur Eurobike präsentierte Tom die beiden Modelle P-650B und P-29er in Himmelblau bzw. mit schwarzem Lack. Gefertigt sind die beiden Rahmen aus wärmebehandelten und dreifach-konifizierten Ritchey Logic-Rohren. Neu ist auch das Fatbike Commando mit 3,8-Zoll-Reifen.
Start Salzkammegut Trophy 2014 (Foto: Erwin Haiden)

Rückblick Salzkammergut Trophy

Es war der Tag der großen und kleinen Entscheidungen: Regenjacke, ja oder nein? Überschuhe? Mit Brille oder gleich ohne, Unterhemd? Regenhose? Neoprensocken? Oder lieber gleich den kompletten Taucheranzug?? Die Salzkammergut Trophy 2014 war in vielen Beziehungen ein wirklich denkwürdiges Ereignis: Mit einem Teilnehmerrekord von 4.256 Fahrerinnen und Fahrern startete die Trophy dieses Jahr auf sieben Distanzen in strömenden Regen. Der tagelange Dauerregen hatte die Strecke an vielen "Schlüsselstellen" völlig unbefahrbar werden lassen und auch andere, weniger kritische Abfahrten bekamen durch den vielen Matsch eine ganz neue Qualität.
Challenge Logo 2014

Zwischenwertung nach Bad Goisern

Mit einem Sieg auf der 119,5-Kilometer-Distanz in Bad Goisern konnte Andreas Seewald (Radl Rasti) seinen Vorsprung in der Zwischenwertung auf über 1000 Punkte ausbauen. Vorjahressieger Rupert Palmberger (Centurion VAUDE) und Philipp Pangerl (Zwillingscraft-Stevens) liegen mit nur 233 Punkten Differenz auf den Plätzen zwei und drei.

Bei den Damen führt Birgitt Hühnlein (RC Allgäu Troll Wheels) vor Paulina Wörz und Florentine Striegl vom RSC AUTO BROSCH Kempten.
Neu! Ritchey WCS Bullmoose bar

Neu! Ritchey WCS Bullmoose bar

Ritchey präsentiert auf der Eurobike in der Halle A1 (Stand 106) den neuen "WCS Bullmoose bar". Die Lenker-/Vorbaukombination ist extrem steif und wiegt nur 350 Gramm. Der Bullmoose Handlebar ist mit Vorbaulängen von 70, 80, 90, 100 und 110 mm und Lenkerbreiten zwischen 720 und 740 mm erhältlich.

Andreas Seewald, MTB Marathon Oberammergau (Foto: Sportograf.de)

Andreas Seewald und Mathias Böttinger gewinnen in Oberammergau

Mehr als 650 Teilnehmer gingen am 6. Juli beim König Ludwig Bike Cup an den Start. Bei hervorragenden Wetterbedingungen, lieferten sich die Teilnehmer auf den drei Strecken spannende und harte Kämpfe. Auf der Langstrecke belegte Andreas Seewald den ersten Platz, vor Matthias Böttinger und Philipp Pranger. Bei den Damen siegte Florentine Striegel vor Paulina Wörz und Birgitt Hühnlein.
19. KitzAlpBike-Marathon mit Traumbedingungen

19. KitzAlpBike-Marathon mit Traumbedingungen

Markus Kaumann und Sabine Sommer siegen auf der Ultradistanz des 19. KitzAlpBike Marathon am 28. Juni 2014. Andreas Klaiber und Florentine Striegl stehen beim Extremmarathon auf dem Treppchen. Bei bestem Bikewetter - nicht zu heiß und nicht zu trocken - zeigen sie der Konkurrenz das Hinterrad. Pünktlich zum Ende der Siegerehrungen ziehen die Wolken auf, so dass die Enduro-Challenge am Sonntag eher einer Schlammschlacht gleicht. Die bei trockenen Bedingungen großartige 800-Höhenmeter-Singletrail-Abfahrt wird bei Regen an vielen Stellen zur Rutschpartie.
Doppelsieg für Team Centurion Vaude

Doppelsieg für Team Centurion Vaude

Beim heutigen 11. Mountainbike Marathon in Pfronten zeigte sich ein starkes Team Centurion Vaude. So siegte nicht nur Jochen Käß auf der Extremstrecke bei den Herren, sondern auch Christiane Warthmann belegte den ersten Platz auf der Marathonstrecke. Florentine Striegl (RSC Autobrosch Kempten), die auch schon beim Tegernsee MTB Marathon brillierte, war die schnellste Frau auf der Extremstrecke. Andreas Kleiber (Texpa Simplon) fuhr bei den Herren auf der Marathondistanz auf Platz 1
Steffi Hadraschek-Jochem, Open Marathon Gran Canaria (Foto:sportograf.de)

Technik und Race Camp am 11. Juli

Steffi Hadraschek Jochem - Gewinnerin des diesjährigen Gran Canaria Open Marathons - veranstaltet am 11. Juli in Bad Goisern wieder ein Fahrtechniktraining.

Vormittags stehen diverse Übungen auf dem Programm, um sich mit dem eigenen Bike besser vertraut zu machen. Das Motto: Erfahre die Grenzen Deines Bikes und werde ein sicherer Pilot. Nachmittags werden einige Schlüsselstellen der Trophy Strecke unter Anleitung mehrmals geübt und anschließend analysiert.


Start Tegernsee MTB Marathon

Kaufmann dominiert am Tegernsee

Alte Bekannte auf dem Siegertreppchen beim MTB-Marathon Tegernseer Tal 2014: Markus Kaufmann (Centurion Vaude) siegt in 3:59:43 vor Konny Looser (Wheeler iXS Pro) auf der Langstrecke, während Milena Landtwing (Wheeler iXS Pro) die weibliche Konkurrenz in unter 5 Stunden versägte.

Auf der Strecke C legte Rupert Palmberger (Centurion Vaude) die 2.400 Höhenmeter als Schnellster in 2:57:36 zurück. Bei den Damen lag Florentine Stiegl (RSC Auto Brosch Kempten) mit einer Zeit von 3:47:10 auf Platz 1.

Auf der Strecke B siegten Philip Spanier (Team MBike Store-RSC Schleching) und Regina Genser (Craft Rocky Mountain).
Extreme Bedingungen in Kempten

Extreme Bedingungen in Kempten

Bike-Racer sind keine Schattenparker! Denn obwohl die Strecke beim 3. Auto-Brosch-Bike-Marathon in Kempten eher eine einzige Matschpfütze war, trotzten dennoch stolze 650 Starter den extremen Bedingungen! Verena Krenslehner (Conway Racing Team) und Jochen Kaess (Team Centurion Vaude) gewannen die Kurzstrecke. Auf der Langstrecke gab es für das Team Centurion Vaude gleich einen Dreifachsieg! Markus Kaufmann siegte mit einer Zeit von 02:43:12 vor Daniel Gaismayr (02:43:24) und Rupert Palmberger (02:43:28). Birgitt Hühnlein feierte bei ihrem ersten Rennen nach einer verletzungs-
bedingten Zwangspause ein tolles Comeback und gewann mit 12 Minuten Vorsprung auf Katja Walz.
Steffi Hadraschek-Jochem gewinnt Open Marathon auf Gran Canaria

Steffi Hadraschek-Jochem gewinnt Open Marathon auf Gran Canaria

Steffi Hadraschek Jochem - Zweitplatzierte der Challenge Gesamtwertung 2011 - gewann auf Gran Canaria die Langstrecke des Open Marathons mit zwanzig Minuten Vorsprung auf die Ungarin Hedvig Nagy.

Bei den Herren gewann der Spanier Javier Ramos vor dem Erfurter Christian Kreuchler vom R2-Racing Team.

Ritchey WCS Pedal 2014

Ritchey Pedal Aktion

Ritchey-Pedale sind bei den Rennteilnehmern sehr beliebt. Bei den Challenge Marathons in Kempten, Tegernseer Tal und Pfronten gibt es am Ritchey Stand alle 2014er Modelle zum Sonderpreis!

WCS Paradigm Mountain Pedal - 225 gr - nur 116 Euro
Pro Paradigm Mountain Pedal - 255 gr - nur 83 Euro
Comp Mountain Pedal - 340 gr - nur 41 Euro

Die ersten 20 Käufer erhalten zusätzlich einen Satz Ritchey WCS-Griffe gratis.

Innotech 105

105 HIGH TECH KETTENFLUID

Ob Ketteninnenlager, Kettentriebbuchsen oder -zapfen. Das 105 HIGH TECH KETTEN-FLUID dringt durch die extrem penetrierenden und waschaktiven Substanzen mühelos und zuverlässig in feinste Passungen ein und löst was nicht an die Kette gehört. Dabei werden Schmutz, Ablagerungen und Verharzungen gereinigt und Partikel von den reibenden Flächen gelöst und ausgespült. Wenn das Lösemittel verdampft ist, bleibt auf der sauberen Kette ein dauerhafter Schmier- und Schutzfilm der OMC2 Technologie zurück. Der sorgt dafür, dass die Kette ganzheitlich geschmiert bleibt. Die gute Oberflächenhaftung des ultradünnen und grifffesten Schmierfilms gewährleistet hohe mechanische Belastungen. Das 105er sorgt außerdem für ein teilweises Einglätten der Flächen bei Mischreibung ohne selbst zu kleben. Das schützt vor Staub und Schmutz.
Zur Challenge Saisonkarte gibt es als Geschenk eine Dose 105 HIGH TECH KETTEN-FLUID gratis!
WOM

World of MTB Testabo

Das noch junge "World of MTB" Magazin widmet sich der gesamten Bandbreite des Bikesports, von packenden Reiseberichten, über spannende Hintergrundgeschichte, bis hin zu umfangreichen und fundierten Tests. Zahlreiche Tipps & Tricks aus den Bereichen Training, Ernährung und Fahrtechnik zeigen dir, wie du schneller wirst, und natürlich dürfen auch die notwendigen Werkstattkniffe nicht fehlen. Das Kurvenreich ist ein Teil im Magazin speziell für Frauen von Frauen. Jeden Monat findest du hier Berichte, Tests, Interviews und vieles mehr auf 20 Seiten.
Abonniere jetzt das World of MTB Magazin inkl. toller Aboprämie für 49,90 Euro.

3 Ausgaben der World of MTB sind jetzt zum Kennenlernen für 9,95 Euro erhältlich. Ritchey Challenge Saisonkartenbesitzer erhalten das Testabo gratis!

Logo Master EM

UEC Masters EM 2014 in Bad Goisern!

Premiere für ein weiteres Großereignis neben der Salzkammergut Trophy: 2014 werden die "UEC European Mountain Bike Marathon Masters Championships" erstmals in Bad Goisern ausgetragen. Über 22 Nationen waren 2013 bei der Masters EM in Graz/Stattegg am Start.

Die Damen starten in Obertraun über 76,5 Kilometer (2.246 Höhenmeter) in vier verschiedenen Klassen. Bei den Herren werden die blauen Europameister-Trikots in sieben Klassen auf der 119,5 Kilometer Strecke (3.838 Höhenmeter) vergeben.

Anmeldungen zur Masters-EM oder zur Salzkammergut Trophy sind ab sofort möglich.
Challenge Logo 2014

Terminvorschau 2014

05.04.2014 Gran Canaria (ESP)
27.04.2014 Kempten (GER)
01.06.2014 Tegernseer Tal (GER)
14.06.2014 Pfronten (GER)
28.06.2014 Kirchberg (AUT)
06.07.2014 Oberammergau (GER)
12.07.2014 Salzkammergut (AUT)
27.09.2014 Oberstdorf (GER)

Der Saisonkartenverkauf startet Anfang Jänner! Wir informieren euch gerne über den Anmeldestart. Einfach in der nebenstehenden Spalte für den Newsletter registrieren, oder Fan unserer Facebook-Seite werden.

 

Ältere Beiträge

 
 
 
 

Newsletter

immer top informiert!

- Streckeninfo, Aktionen, Angebote, Gewinnspiele, uvm.

Sponsoren