Archiv 2016

Cross Country de luxe im Olympiapark

Ausscheidungsrennen auf der Langstrecke

Dementsprechend flott waren die Racer unterwegs, vor allem natürlich die anfangs sechsköpfige Spitzengruppe des 40 Kilometer-Rennens über fordernde acht Runden. Die blauen Trikots des Zwillingscraft-Mondraker-Teams dominierten das Geschehen, auch der Challenge-Gesamtsieger von 2014, Andreas Seewald (Centurion-Vaude) und Texpla-Simplon-Fahrer Tim Weismantel mischten ganz vorne mit. Anfangs drehten die Favoriten höllisch schnell, aber harmonisch ihre Runden, bis etwa ab Rennmitte ein wahres Ausscheidungsfahren entbrannte. Am Ende war es dann ein Zwillingscraft-Fahrer, der sich entscheidend absetzen konnten: Hannes Glöckl fuhr am Ende mit knapp 50 Sekunden Vorsprung im Ziel ein. Hinter ihm lieferten sich Tim Weismantel und Sebastian Wagner (Zwillingscraft-Mondraker) einen packenden Kampf um Rang zwei, den der Texpa-Fahrer Weismantel mit dem hauchdünnen Vorsprung von drei Sekunden für sich entschied.

Im Gegensatz zu den Herren der Schöpfung drehten die drei schnellsten Damen ihr Rennen quasi ohne Sichtkontakt zueinander mit großzügigen Abständen: Veronika Weiß; (Superior Mio Wildschönau) siegte nach 1:45 Minuten deutlich vor Denise Möderl (Mibike Store) und Franziska Krautz (Team Scheuer/Soli Wartenberg).

20 Kilometer-Rennen: Oldie but Goodie

Auch beim 20 Kilometer-Rennen ging`s alles andere als langsam zur Sache. Und hier ließ ein alter Hase die jüngere Konkurrenz ganz schön alt aussehen: Jürgen Scholtes (Team Saarschleife), seines Zeichens Jahrgang 1968, siegte souverän mit einer knappen halben Minute Vorsprung vor Alexander Geiger (Bikewuiderer Landshut) und Andre Paschke (Bonsai Bikes). Erwartungsgemäß großzügigere Zeitabstände bei den Damen: Cross Country-Spezialistin Mailin Franke (Fuji Bikes Rockets) deklassierte die Konkurrenz mit acht Minuten(!) Vorsprung, die Ränge zwei und drei gingen an Aurelia Höbel (RSC Auto Brosch Kempten) und Sarah Wälde vom MTB-Club München.

Nach getaner Arbeit konnten die müden Rennfahrer ganz entspannt das bunte Treiben des Sattelfestes mit seinen zahlreichen Aktionen rund um´s Thema Fahrrad genießen: Verkaufsstände, Gewinnspiele und Verlosungen, Biketests, verschiedene Bike-Contests und und und...das Sattelfest war ein rundum gelungenes Fahrradfestival im Olympiapark, das Zukunft hat!

Newsletter

immer top informiert!

- Streckeninfo, Aktionen, Angebote, Gewinnspiele, uvm.

Sponsoren