Archiv 2015

Paulina Wörz und Markus Kaufmann siegen in Oberstdorf

Auch bei den Damen gab es einen Favoritensieg auf der Extrem-Distanz, wenngleich auch einen sehr knappen: Paulina Wörz (RSC Auto Brosch Kempten) siegte nach 3:28 Stunden mit einer Minute Vosprung vor der Österreicherin Verena Krenslehner-Schmid (Conway Racing Team). Mit 12 Minuten Rückstand finishte Altmeisterin Birgitt Hühnlein (RC Allgäu Troll Wheels) als Dritte.

Nicht viel weniger Wadenpower war auf der 52-Kilometer-Marathondistanz mit 1600 Höhenmetern gefragt. Hier war Lysander Kiesel vom Stevens Racing Team Wilpoldsried nicht zu schlagen. Als einziger der 214 Starter auf dieser Strecke blieb er mit seiner Zeit von 1:57 Stunden unter der magischen Zwei-Stunden-Grenze. Mit einem Respektabstand von knapp fünf Minuten rollten die beiden Youngster Elias Entrich (Team Radsport Greiner) und Patrick Rieder (Auto Brosch Kempten) als Zweit - und Drittplatzierte über die Ziellinie beim Oberstdorfer Haus.

Nadine Rieder (AMG Rotwild) war eine Klasse für sich auf der 52-Kilometer-Strecke. Mit ihrer Zeit von 2:11 Stunden finishte die national erfolgreiche Bikerin Lichtjahre vor der Zweitplatzierten und belegte den 13. Gesamtrang vor massenweise gestandenen Mannsbildern! Denise Möderl (Team Mbike-Store) und Daniela Höß (Team Radsport Greiner) komplettierten das Stockerl.

Die Mittelstrecke über 31 Kilometer und 700 Höhenmeter sah einen denkbar knappen Zieleinlauf: Nur mit wenigen Sekunden Abstand finishten Marco Baumann (Medsport.eu) nach 1:18 Stunden vor Marco Färber (Auto Brosch Kempten) und dem Österreicher Stefan Vogler (Team WNT Radhaus).

Der Name Daubermann ist meistens ganz oben auf Ergebnislisten zu lesen - so auch  in Oberstdorf: Die junge Leonie Daubermann (Principia Racing Team) gewann das Damenrennen nach 1:29 Stunden mit satten sechs Minuten Vorsprung vor Melissa Lienig (SV Edelweiß Waltershofen) und Aurelia Höbel (Auto Brosch Kempten).

Ein Traum nach dem Rennen war das warme Thermalbecken und der Oberstdorf Therme, in der die müde Wadeln wieder munter wurden - und natürlich die Nudelparty für ausgehungerte Marathonisti. Oberstdorf - wir kommen wieder, garantiert!



Newsletter

immer top informiert!

- Streckeninfo, Aktionen, Angebote, Gewinnspiele, uvm.

Sponsoren