Archiv 2015

Federgabeln im Test: Fox Factory Series Float 27,5 bzw 29 100 CTD Adjust CTD

Technisches Highlight ist dabei die CTD Trail Adjust: Diese Einstelloption bietet die Möglichkeit, die Gabel perfekt auf den jeweiligen Einsatzweck abzustimmen. Mit einem Einstellrad lässt sich die Gabel in den drei Stufen Climb (straffer Bergauf-Modus), Trail (Ebene und einfache Trails) und Descend (Downhill und schwierige Trails) einstellen. Der CTD Trail Adjust ist im Grunde die Feinjustierung der vorgegebenen Low-Speed-Druckstufe von Fox - das heißt, die Einfedergeschwindigkeit wird angepasst. 

Auf dem ständigen Bergauf und Bergab der ruppigen Kitzalp-Trails, wo wir beide Forken auf Herz und Nieren testen konnten, ist das ein echter Vorteil: Bergauf fährt man die Gabel quasi blockiert, auf der Ebene fein ansprechend und bergab nutzt man die hundert Millimeter Federweg voll aus, wenn es sein muss.

Desweiteren sind in beiden Factory-Gabeln die hochwertige FIT Cartridge verbaut und sie verfügen über das Kashima-Coating. Diese beiden Features führen zu einem absolut feinfühligen, reibungsarmen Ansprechverhalten. In der Praxis war von Haftreibung oder hohem Losbrechmoment rein gar nichts zu spüren.

Was der Steifigkeit der Fox-Federgabeln angeht, konnten wir nach dem direkten Umstieg von einem Bike mit Starrgabel keinen spürbaren Unterschied feststellen: Selbst heftige Wiegetritt-Attacken lassen die Gabeln unbeeindruckt - ein echter Vorteil für Cross Country-Fahrer, aber auch für Marathonisti.

Fazit: Edle Gabeln in gewohnt perfekter Fox-Verarbeitungsqualität, die im Gelände keine Wünsche offen lassen!

Newsletter

immer top informiert!

- Streckeninfo, Aktionen, Angebote, Gewinnspiele, uvm.

Sponsoren