Archiv 2011

Saisonausklang beim 13. Feneberg-MTB-Marathon in Oberstdorf

Am Samstag, den 24. September 2011 heißt es noch mal: Kette ölen und ab auf den Trail! Das letzte Rennen der Ritchey-Mountainbike-Challenge für diese Saison hält noch mal allerfeinste Bike-Highlights für die Athleten bereit: Der Feneberg-Marathon gilt als einer der schönsten und technisch schwierigsten Marathons am nördlichen Alpenrand. Der hammerharte Kurs führt durch die malerische Allgäuer Landschaft mit herrlichen Ausblicken auf die bekannte Bergwelt rund um Oberstdorf. Knackige Anstiege, steile Abfahrten, steinige Singletrails, Wurzel- und Blockpassagen sowie Flussdurchquerungen bedeuten für alle Teilnehmer grandiose Bike-Action und eine ordentliche Adrenalin-Spülung. Unter den Racern sind auch wieder heiße Favoriten angemeldet: Barbara Kaltenhauser (Sieg 2009), Verena Krenslehner (Sieg 2010), Andreas Strobel (7-facher Sieger) und Daniel Gathof (Sieg 2010) sind bereits angemeldet.

 

Die Strecke verläuft auf einer Höhe zwischen 800 und 1800 Höhenmetern und empfiehlt die Einnahme einer Familienpackung Power-Müsli vor dem Start. Das Highlight des Marathons ist der lange Anstieg am Fellhorn, der den Teilnehmern die „letzten Körner“ rauben wird. Und auch bergab wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Die Abfahrten sind teilweise sehr anspruchsvoll, einige Streckenabschnitte sind sogar als Trage- oder Schiebestrecke ausgewiesen.

 

Die Marathonstrecke ist mit 2.200 Höhenmetern und 66 Kilometern die Königsstrecke, während den Fahrerinnen und Fahrern auf der Kurzstrecke der kräftezehrende Anstieg zum Fellhorn erspart bleibt. Dennoch sollte man auch für die 52 Kilometer und 1.600 Höhenmeter schon ein paar Trainingskilometer abseits der „Biergartenrunde“ abgespult haben. Denn auch auf dieser Strecke ist der ganze Biker gefordert. Die Hobbyrunde mit 16,5 Kilometern und 250 Höhenmetern soll Einsteigern Lust auf die beiden Marathondistanzen geben und vielleicht steht ja der eine oder andere tatsächlich im nächsten Jahr mit rasierten Beinen und Killerblick in der ersten Reihe am Start zu einer der beiden Marathonstrecken!

 

Also: Bike klar machen und noch mal zeigen, was an der Kurbel geht!

 

Mehr Infos unter:

www.ritchey-mountainbike-challenge.de

 

 

 

Autor: Konstantin Vierneisel

Newsletter

immer top informiert!

- Streckeninfo, Aktionen, Angebote, Gewinnspiele, uvm.

Sponsoren