News 2017

Cross Country-Action im Olympiapark

Aber zurück du den Rennen der Ritchey-Challenge: Die selektive Streckenführung mit ständigen Aufs und Abs sowie über Treppen und künstliche Hindernisse ist ein Leckerbissen für Mountainbike rund sordt für spannende Rennverläufe. Beim 20-Kilometer-Rennen über vier Runden formte sich schon bald nach dem Start ein Spitzentrio mit Christoph Giannoulis, Alexander Kunz und Alexander Geiger. Die Führung wechselte ständig, die Entscheidung fiel erst in der letzten Runde: Christoph Giannoulis hatte die meisten Reserven, konnte sich etwas absetzen und nach 45 Minuten als Sieger über die Ziellinie rollen. Spannend dahinter der Kampf um Rang zwei: Alex Geiger sprintete Alexander Kunz nieder und sicherte sich Rang zwei. Die Abstände bei den Damen waren größer: Nach 46 Minuten siegte Marlin Franke vor Lokalmatadorin Sarah Wälde und Petra Martin.
Kräftezehrende acht Runden waren auf der Langstrecke über 40 Runden zu fahren-kein Kindergeburtstag auf einem derart kräfteraubenden Kurs! Auch hier waren es drei Fahrer, die dem Rennen ihren Stempel aufdrückten: Wolfgang Krenn, Maxi Maier und Sebastian Wagner fuhren gemeinsam davon und vergrößerten laufend den Abstand zu ihren Verfolgern. Eine Augenweide, wie kraftvoll und geschmeidig sie den schwierigen Kurs meisterten! Am Ende war es Wolfgang Krenn, der die meiste Power hatte und nach 1:30 Stunden mit deutlichem Abstand als Sieger ins Ziel kam. 
Aurelia Höbel stand nach starken 1:52 Stunden als Siegerin des Damenrennens fest, sie verwies recht deutlich Denise Möderl und Sybille Biendl auf die Plätze.

Newsletter

immer top informiert!

- Streckeninfo, Aktionen, Angebote, Gewinnspiele, uvm.

Sponsoren